Berichte - Termine Damen

Spieltag 6

Sieg im Topduell der Kreisliga

TSG Salach : SGM Wäschenbeuren Normannia Gmünd II  2 : 0

Am vergangenen Sonntag hatten unsere Soccerladies die bisher noch ungeschlagene SGM Wäschenbeuren/Normannia Gmünd II zu Gast. Dieser Umstand sorgte dafür, dass wirklich alle Spielerinnen hochmotiviert ins Spiel gingen. Von Beginn an zeigten wir unseren Gästen welches Team an diesem Tag den Sieg mehr wollte. Unsere Gäste zeigten sich von unserem forschen Offensivspiel sichtlich überrascht. Bereits in den ersten fünfzehn Minute wurden mehrere Chancen erspielt, welche jedoch nicht verwertet werden konnten. In der 33. Minute wurde durch eine feine Kombination Finja in Szene gesetzt. Diese setzte sich geschickt gegen ihre Gegenspielerin durch, vernaschte anschließend noch die Torhüterin und schob locker zum 1:0 ein. Bemerkenswert war, dass zu diesem Zeitpunkt unsere Gäste noch keinerlei Chancen zu verzeichnen hatten. Daran und auch am Spielstand änderte sich bis zur Halbzeit nichts mehr. Zur zweiten Hälfte kamen unsere Mädels wiederum sehr gut in Spiel. In der 51. Minute erzielte Lene das 2:0 indem an der herauslaufenden Torhüterin vorbei, den Ball ins lange Eck schob. Danach hatten unsere Mädels noch etliche Chancen, die zwar allesamt sehr schön herausgespielt wurden, aber leider nicht zu weiteren Toren führten. So blieb es bei einem alles in allem ungefährdeten 2:0 Heimsieg. Wir überwintern nun auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisliga und freuen uns auf den Start in die Rückrunde.  Vielen Dank auch an die vielen Zuschauer.  Eine traurige Nachricht gab es an diesem Tag trotzdem noch. Unsere langjährige Kapitänin und Salacher Urgestein Katja Staudinger verlässt uns zur Winterpause.

Liebe Katja: Wir wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg bei Deinem neuen Verein. Vielen Dank für Deine Unterstützung beim (Wieder-)Aufbau einer aktiven Frauenmannschaft und bei Deinen ganzen Einsätzen für die TSG Salach. Wir werden Dich vermissen! Und wenn es nicht so läuft wie Du es vorstellst – bei uns bist Du immer Herzlich Willkommen.

 

 

Spieltag 5

Derbysieger!!! In Süßen

VfR Süßen - TSG Salach 0:7

Im Derby gegen den VfR Süßen legten unsere Mädels los wie die Feuerwehr. Bereits in der 10. Minute erzielte Finja die 1:0 in Führung. Nur zehn Minuten später erhöhte wiederrum Finja auf 2:0. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand. Den Torreigen in der zweiten Halbzeit eröffnete wieder Finja in der 54. Minute zum 3:0. In der 62. Minute erhöhte Marlene auf 4:0. Das 5:0 ist besonders erwähnenswert, da unsere Leonie ihr erstes Tor bei den aktiven Damen erzielte. Aus gut und gerne 25 Meter erwischte sie den Ball perfekt und dieser senkte sich sehenswert ins linke obere Eck – kann man mal so machen. Durch einen Doppelschlag in der 80. Und in der 82. Minute durch Finja erhöhten unsere Mädels auf den mehr als verdienten 7:0 Endstand. Alles in allem war das ein klasse Spiel und die passende Antwort auf die enttäuschende Heimspielniederlage in der vergangenen Woche. Vielen Dank an dieser Stelle an Klaus Rösel, der ohne Zögern die Leitung des Spiels übernahm und das äußerst faire Derby ruhig und souverän leitete.

Wir stehen nun wieder auf dem zweiten Tabellenplatz und wollen diesen mit einem Sieg im nächsten Heimspiel verteidigen.

Am 12.11.2023 begrüßen wir um 10:30 Uhr die SGM Wäschenbeuren/Normannia Gmünd auf unserem Kunstrasen in Salach. Wir würden uns sehr über viele Zuschauer freuen.


4.Spieltag

Aktive Damen unterliegen unglücklich dem TSV Oberensingen II

Aufgrund des Löwenlaufs, wurde unser Heimspiel nach Ottenbach verlegt. Wir starteten gut in die erste Hälfte, doch schon früh zeichnete sich das Bild ab, wie das Spiel an diesem Tag laufen sollte. Immer wieder blieben die entscheidenden Pässe in der gegnerischen Abwehr stecken oder wurden unsere Stürmerinnen entscheidend vor dem Abschluss gestört. Mit zunehmender Spieldauer kamen dann auch unsere Gäste besser ins Spiel und erspielten sich einige Chancen. In der zweiten Spielhälfte erzielten Oberensingen in der 55. Minute mehr als glücklich den Führungstreffer. Salach versuchte nun dagegen zu halten und erspielte sich auch Möglichkeiten, doch weiterhin das gleiche Bild. Immer wieder wurden unsere Spielerinnen entscheidend gestört. In der 77. Minute ging Oberensingen mit einem Sonntagsschuss, der eigentlich eine Flanke werden sollte mit 2:0 in Führung. Salach machte nun noch mehr Druck und hatte Chancen im Minutentakt. In der 80. Minute erzielte Lene den Anschlusstreffer zum 1:2 und der Sturmlauf unserer Mädels ging weiter. Leider wurden die sehr gut herausgespielten hundert /-bzw. tausendprozentigen Chancen zum Ausgleich nicht genutzt und so verlieren wir unser Gastspiel in Ottenbach sehr unglücklich. An dieser Stelle vielen Dank an den TSV Ottenbach, der uns die Möglichkeit eröffnet hat unser Heimspiel auf ihrem Hauptplatz austragen zu können. Für uns gilt es nun den Kopf hochzunehmen und den Blick auf das nächste Spiel zu richten. Am kommenden Sonntag, den 22.10.2023 sind wir um 10:30 Uhr zu Gast im Derby beim VfR Süßen!!!

Wir würden uns sehr über viele Zuschauer freuen. 


2. Spieltag:

Und weiter geht’s!

TSG Salach : VfL Kirchheim   3 : 1

Zweiter Spieltag, zweiter Sieg. Auch gegen den VfL Kirchheim lassen unsere Salacher Soccerladies nichts anbrennen und fahren den nächsten Dreier ein. Bereits nach fünf Zeigerumdrehungen netzte Lene zum 1:0 ein. Salach erarbeitete sich weitere Chancen, welche aber leider nicht zum Ausbau der Führung genutzt werden konnten. Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit startet zuerst mit einem vorhersehbaren Sturmlauf der Gäste. Nach zehn Minuten Dauerdruck, konnten wir uns erstmals wieder aus der Umklammerung lösen. Einen schön vorgetragenen Konter, schloss Finja zum erlösenden 2:0 ab. Wir bekamen nun wieder mehr Zugriff auf das Spielgeschehen und erhöhten folgerichtig in der 65. Minute durch unsere Chrissy auf 3:0. In der 83. Minuten erzielten die Gäste aus Kirchheim dann noch den Anschlusstreffer mit einem sehenswerten Freistoß. Am Ende stand ein verdienter 3:1 Sieg für die Salacher Soccerladies auf dem Papier. Als Tabellenzweiter fahren wir nun am kommenden Sonntag zur zweiten Mannschaft des 1. FC Donzdorf die derzeit aufgrund des besseren Torverhältnisses ganz oben in der Tabelle stehen. Über lautstarke Unterstützung zu diesem Auswärtsspiel, würden wir uns sehr freuen.

Es spielten: Meryem B., Leonie R., Melisa G., Sarah G., Chrissy P., Stefanie R., Marlene Z., Katja S., Finja B., Lea S., Sofia S., Nikolina K., Lili S., Laura W., Gina O., Nicole E.

Vielen Dank an dieser Stelle für die großartigen neuen Trikots und die großartige Unterstützung unseres Sponsors Pusch Data GmbH in Eislingen. Ebenfalls ein großes Dankeschön geht an die Firmen M+A Dieterle GmbH in Ottenbach sowie KUC Spirituosen in Salach für die sehr große Unterstützung.

 

Sieg zum Saisonauftakt! 1.Spieltag

TSV Grafenberg : TSG Salach                     1 : 2    

Eine richtig starke Leistung lieferten unsere Salacher Frauen zum Start in die neue Saison ab. Am frühen Sonntagmorgen waren die Salacher Soccerladies zu Gast beiden Frauen des TSV Grafenberg. Salach startete sehr gut in die Partie und erspielte sich nach wenigen Minuten die erste Torchance. Die Gastgeberinnen waren vom Dauerdruck unserer Mädels sichtlich überrascht und teilweise überfordert und so folgte bereits in der 10. Minute nach einer scharfen Hereingabe in den Strafraum von Lene bei einem gegnerischen Klärungsversuch vor mehreren einschussbereiten Salacher Spielerinnen ein Eigentor. Unsere Mädels wurden in ihren Aktionen nun immer zwingender aber konnten sich leider für die teils sehr schön vorgetragenen Angriffe nicht mit weiteren Toren belohnen. Quasi mit dem Halbzeitpfiff gelang Finja dann doch noch das sehr wichtige zweite Tor. In der zweiten Halbzeit ging es erstmal genauso weiter. Salach hielt den Gegner geschickt vom eigenen Tor fern und hielt gegen die immer härtere Gangart der Gastgeberinnen gut dagegen. In der 60. Minute wurde jedoch eine Unachtsamkeit direkt vom Gegner bestraft. Völlig frei konnte eine gegnerische Spielerin, den Ball gut 20 Meter vor unserem Tor annehmen und versenkte den Ball anschließend sehenswert im Salacher Gehäuse. Danach nahm der Druck der Gastmannschaft zu, doch unsere Mädels verteidigten geschickt und aufopferungsvoll den Vorsprung und sicherten sich somit einen verdienten Auswärtssieg.

Es spielten: Meryem B., Lea S., Alina K., Sarah G., Lea R., Stefanie R., Marlene Z., Finja B., Ümme G., Jana W., Leonie R., Melissa G., Nikolina K.


 

Anzahl von Gästen

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

logo

 

 

 

slogan

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.