Abteilung Schach

Willkommen in der Abteilung „Schach“ der TSG Salach!

Schach (von persisch šāh Schah /König‘ – daher die Bezeichnung „das königliche Spiel“) ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Spielsteine (die Schachfiguren) auf einem Spielbrett (dem Schachbrett) bewegen. Ziel des Spiels ist, den Gegner schachmatt zu setzen, das heißt seine als König bezeichnete Spielfigur unabwendbar anzugreifen.

Du hast Interesse an diesem Sport?
Dann setze dich am besten noch heute mit uns in Verbindung und vereinbare einen Termin zum Probetraining.

Wir freuen uns auf dich!


A-Klasse: TSG Zell u.A. 1 –SG TSG Salach/SSG Fils/Lauter 1            2:4

Wie berichtet, hat sich die TSG Salach für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs mit der SSG Fils-Lauter aus Süßen und Donzdorf zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen. Der Auftakt brachte eine Niederlage, im zweiten Anlauf machte das Team es am vergangenen Sonntag besser – und gewann mit 4:2 beim TSG Zell u.A. 1.

Auch diesmal standen je drei Personen für die TSG und drei für die SSG in der Aufstellung. Die Salacher fuhren eine 100-Prozent-Quote ein: drei Punkte aus drei Partien! Alexander Maihöfer besiegte am Spitzenbrett den Ex-Salacher Thomas Korn. Und auch Christopher Kecker und Franziska Walter gewannen ihre Partien. Die SSG-Kollegen Lukas Baumhauer und Günther Wild steuerten je ein Remis bei uns machten den Sieg somit perfekt.

Die nächste Begegnung wird in Salach ausgetragen: Am 28. November gastiert der SC Kirchheim/Teck 2 in der Stauferlandhalle.

 

 

 

A-Klasse: SG TSG Salach/SSG Fils/Lauter 1 – SF Göppingen 3 2:4

Der bislang letzte Bericht zu einem Ligaspiel der TSG-Schachabteilung erschien im Salacher Boten im März 2020. Die Saison wurde abgebrochen und die TSG Salach 1 am grünen Tisch zum Meister erklärt, nachdem sie zwei Spieltage vor Schluss die Tabelle der Kreisklasse angeführt hatte.

Jetzt kam es zum Neustart nach rund eineinhalb Jahren unfreiwilliger Pause. Nicht wie einst geplant oder erhofft in der Bezirksliga. Und auch sonst unter ganz anderen Umständen. Damit ist natürlich nicht nur die zwischenzeitliche Fusion der beiden Schachkreise Göppingen und Esslingen gemeint. Die Situation barg auch andere Herausforderungen.

Den Salachern standen (noch) recht wenige Spieler fürs langsame Zurückfinden zur Verfügung – so wurden verschiedene Optionen ausgelotet, auch der freiwillige Abstieg in die B-Klasse. Am Ende war die präferierte Variante eine Spielgemeinschaft mit der SSG Fils-Lauter und ein gemeinsames Antreten in der A-Klasse, in der nur sechs Spieler pro Begegnung gebraucht werden. Sozusagen ein langsames Comeback. Das Auftaktmatch gegen die SF Göppingen 3 verlor die Spielgemeinschaft am vergangenen Sonntag mit 2:4

Leider gab es nur an den vorderen Brettern gegen die starken Göppinger etwas Zählbares. An Brett 1 und 2 kamen Alexander Maihöfer von der TSG Salach und SSG-Akteur Lukas Baumhauer jeweils zu einem Remis. Den einzigen Sieg konnte Günther Wild, ebenfalls von der SSG Fils/Lauter, an Brett 3 einfahren.

An den Brettern 4 bis 6 blieb es für Christopher Kecker, Franziska Walter, beide von der TSG, und Christian Funk von der SSG Fils/Lauter beim Spaßfaktor nach der langen, coronabedingten Zwangspause. So blieb es beim ersten Heimspiel bei einer 2:4-Niederlage gegen die Gäste aus Göppingen.

 


Trainingszeiten

Jugendtraining

Freitag:
18:30 Uhr – 20:00 Uhr
(VHS Zimmer der Stauferlandhalle)

Aktiven-Spieleabend:

Freitag:
20:00 Uhr – 22:00 Uhr
(VHS Zimmer der Stauferlandhalle)
 

 

1. Mannschaftdonnerstag-volleyball

2. Mannschaft2-mannschaft2017-19

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzahl von Gästen

Aktuell sind 159 Gäste und keine Mitglieder online

logo

 

 

 

slogan

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.