Abteilung Badminton

Willkommen in der Abteilung „Badminton“ der TSG Salach!

Du hast Interesse an diesem Sport?

Dann setze dich am besten noch heute mit uns in Verbindung und vereinbare einen Termin zum Probetraining. Wir freuen uns auf dich!

 


Ansprechpartner

Abteilungsleiter

platzhalter-portrait

Achim Vogt

Telefon: 07162 / 43075

Abteilungsleiter Jugend

platzhalter-portrait

Manuel Wild

Telefon: 07161 / 821110

 

Übungsleiter

alexander-hartmann

Alexander Hartmann

Übungsleiter

ralph-matthaeus

Ralf Mattäus

 

Trainingszeiten Aktive

Montag:
20:00 Uhr – 21:45 Uhr
(Stauferlandhalle)
Freitag:
20:15 Uhr – 21:45 Uhr
(Staufeneck Sporthalle)
 

Trainingszeiten Jugend

Dienstag:
18:30 Uhr – 20:30 Uhr
(Staufeneck Sporthalle)
Freitag:
19:00 Uhr – 20:30 Uhr
(Staufeneck Sporthalle)
 

 

Aktuelle Berichte:

Salach steigt wieder in die Landesliga auf

Am vergangenen Wochenende beendeten die Salacher Badmintonspieler die Saison 2018/2019. Nachdem die 1. Mannschaft nach der Hinrunde souverän mit  14:0 Punkten Tabellenführer war wollte die Mannschaft an den vier Spieltagen der  Rückrunde möglichst rasch die Meisterschaft sichern. Zum entscheidenden  Rückspiel kam es im Februar beim Tabellenzweiten SG Aalen-Heubach 2. Von  Beginn an war die Mannschaft hellwach um die Partie zu ihren Gunsten zu ent- scheiden. Nach den Doppelpartien führte man mit 2:1, danach bauten Felix Dorsch  und Adrian Berisha im 1. und 2. Herreneinzel die Führung aus, Aalen-Heubach  konnte nochmals auf 3:4 verkürzen, aber das Mixed Thorsten Kickmaier/Mandy  Pallasch sicherten der TSG mit einem souveränen 21:12 im dritten Satz den viel- umjubelten 5:3-Sieg. Mit sechs Punkten Vorsprung ging es in die letzten vier Spiele, die alle in der heimischen Staufeneckhalle ausgetragen wurden. Nach einem 5:3-Sieg gegen Böhmenkirch und dem anschließenden 8:0-Erfolg über Gschwend 3 war die Meisterschaft bereits in trockenen Tüchern. Somit war der letzte Spieltag am  vergangenen Wochenende nicht mehr entscheidend. Gegen den Tabellendritten Altenstadt spielte die Mannschaft nicht mehr mit voller Konzentration und musste mit 3:5 die einzige Saisonniederlage einstecken. Im letzten Spiel gegen Schlierbach  zeigte das Team nochmals Charakter und siegte mit 5:3. Mit 26:2 Punkten gelang  souverän die Meisterschaft in der Bezirksliga und man kehrt nach zwei Spielzeiten  Bezirksliga nun in der kommenden Saison wieder in die Landesliga zurück.  Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft zu diesem Erfolg. Die 2. Mannschaft kämpfte ebenfalls in der Bezirksliga über die gesamte Saison um den Klassenerhalt. Vor den letzten vier Partien rutschte die Mannschaft auf den letzten Tabellenplatz ab und musste in den Spielen gegen Gschwend 3 und  Böhmenkirch unbedingt punkten. Im Spiel gegen Gschwend gelang dies auch mit einem knappen 5:3-Sieg, im anschließenden Duell mit den ebenfalls gefährdeten Böhmenkirchern trennte man sich 4:4. Vor dem letzten Spieltag lag man im Fernduell einen Zähler vor Böhmenkirch. Die TSG schaffte nach packendem Spiel gegen  Schlierbach noch ein 4:4 und musste sich Altenstadt knapp mit 3:5 geschlagen geben. Da Böhmenkich noch zwei Punkte gewann rutschte die TSG bei gleichem Punktverhältnis wegen dem schlechteren Spielverhältnis auf den letzten Platz ab und muss aller Voraussicht nach in die Kreisliga absteigen.

 

logo

slogan

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok