Neuigkeiten Aktive

 

 Trainerteam-2024
 Kai-Gehring-Dank
 

 

Trainerwechsel bei der TSG Salach zur Neuen Saison


Auf der Kommandobrücke der TSG Salach wird es zur neuen Saison eine Veränderung geben. Spielertrainer Kai Gehring informierte die Verantwortlichen, dass er zum Saisonende seine Spielertrainertätigkeit aus privaten Gründen beenden wird, um mehr Zeit mit der Familie verbringen zu können. Im Sommer endet damit eine erfolgreiche Zusammenarbeit, die im vergangenen Jahr mit dem Aufstieg in die Bezirksliga und dem Einzug ins Bezirkspokalfinale eines der erfolgreichsten Jahre der Fußballabteilung des Vereins darstellte. „Wir haben alles versucht nochmals mit Kai zu verlängern, aber man muss seine Entscheidung respektieren", so Abteilungsleiter Daniel Toros. Die Trainerfrage wurde bereits intern geregelt. „Zur kommenden Saison wird unser bisheriger Technischer Leiter Michael Oelkuch dann auf die Trainerbank wechseln. Bislang hat Oelkuch das Trainergespann Gehring und Nigl an Spieltagen von außen unterstützt. Ich denke, dass wir mit der Lösung mit Michael Oelkuch als neuen Cheftrainer, Marius Nigl als Co-Spielertrainer und Torwarttrainer Martin Zenn eine gute Lösung gefunden haben", so Toros. Aber bis zum Abschied haben Gehring und die Mannschaft noch viel vor.
„Die Entscheidung, das Angebot zur Vertragsverlängerung nicht anzunehmen, ist mir mehr als schwer gefallen. In den zwei Jahren hatten wir unvergessliche Momente wie den Aufstieg und das Pokalfinale. Wir haben auch eine unfassbare sportliche Entwicklung gemacht, wie man jetzt im ersten Bezirksliga Jahr in der Rückrunde sieht, auf die wir gemeinsam stolz sein dürfen. Ich kann nur meinen Hut vor dieser Mannschaft ziehen, die immer versucht alles zu geben.
Einen großen Dank geht an den Verein, an die Verantwortlichen und an die ganzen TSG Fans, die uns in jedem Spiel immer unterstützen. Die Saison ist jedoch noch nicht zu Ende und wir werden bis zum letzten Spiel gemeinsam nochmal alles geben", so Gehring.
So ganz wird Gehring die TSG jedoch nicht verlassen. „Wir haben mit Kai die Absprache getroffen das er für uns auch weiterhin auf Standby zur Verfügung steht“, so Toros.

Anzahl von Gästen

Aktuell sind 629 Gäste und keine Mitglieder online

logo

 

 

 

slogan

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.