Breitensport Frauen

Willkommen in der Abteilung Breitensport Gymnastikfrauen der TSG Salach!

Gesund und Fit vom bestem bis ins hohe Alter

So fühlen sich alle Frauen bei uns sowohl in der Dienstags.- wie auch in unserer Mittwochsgruppe. Wir wollen keine sportlichen Höchstleistungen, sondern regelmäßiges Training um fit und gesund zu bleiben. Unsere Übungsleiterinnen gestalten ein abwechslungsreiches Programm für alle, mit verschiedenen Schwerpunkten. Zu unserem Gymnastikprogramm gehören Rückengymnastik und Trends wie Pilates, Yoga, Aerobic und Energy-Dance. Mit Musik und den verschiedenen Handgeräten wie Theraband, Hanteln, Step, Ball und Stab haben wir vielseitige Sportstunden. Stretching und Entspannungsübungen runden die Einheiten ab. Wer sich regelmäßig ausreichend bewegt und seine Muskeln trainiert, hat gute Aussichten, bis ins Alter fit zu bleiben. Kraft und Koordination geben ein gutes Lebensgefühl.

In den Ferien fahren wir gerne Rad. Bei gemeinsammen Ausflügen und Unternehmungen haben wir viel Spaß.

Neue Teilnehmerinnen sind herzlich wilkommen.

 


 

Ansprechpartner

Abteilungsleiter

Stellvertreterin/ Übungsleiterin

Übungsleiterin

 
Hein-Angelika

Angelika Hein

image-2018-12-20

Christa Kind

Ulrike-Eisele

Ulrike Eisele

 
 

 

 

Trainingszeiten

Dienstag:
19:00 Uhr – 20:00 Uhr
(Stauferlandhalle)
Mittwoch:
19:00 Uhr – 20:00 Uhr
(Stauferlandhalle)
 

Termine 2019

15.7.-8.9.19          Sommerferien, wir fahren dienstags Rad

10.09.2019           Beginn Sport

28.09.2019           Seniorenfeier  AD 

19.10.2019           Herbstwanderung

16.11.2019           Gaufrauentag ,TV Uhingen Uditorium

10.12.2019           Weihnachtsfeier         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gymnastikgruppe Dienstag

dienstagsgruppe

Gymnastikgruppe Mittwoch

50fae5939a9de
 

Salacher Breitensportfrauen fuhren nach Urach

Anläßlich des  Jahresausflug fuhren 20 Frauen  der Gymnastikabteilung mit dem Zug  nach Bad Urach.Vom Bahnhöfle aus ging es leicht bergan ,immer am schattigen Waldrand entlang , zum Uracher Wasserfall.Trotz vorangegangener Hitzewoche führte dieser reichlich Wasser und in dessen Sprühnebel konnten die Frauen sich beim anstrengenden Aufstieg erfrischen.Oben wurde unter schattigen Bäumen an der Wasserfallhütte ausgiebig  gerastet.Die Kurzwanderer gingen auf serpentinenartigem  Waldweg zum Bahnhöfle zurück ,während die anderen Hohenurach erklommen,um den herrlichem Rundblick ins Ermstal und auf Urach zu genießen.Bevor alle sich wieder in Urach trafen, stärkte man sich mit Eiskaffee vor der Schloßführung.Diese war sehr kurzweilig und interessant und bot vorallem Einblick in das damalige Leben anläßlich der Uracher Hochzeit im 15. Jahrhundert von Graf Eberhard im Barte mit Barbara von Gonzaga von Mantua.Gut gestärkt in einem Restaurant am historischen, von Fachwerkhäusern gesäumten  Marktplatz, fuhr man in einem saunaählichem Regionalzug nach Salach zurück.

Im Schloss Hof von Schloss Urach

19-07-11-Im-Schloss-Hof-Schloss-Urach-NEU

 

logo

slogan

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok